Wanderung zum Trolltunga

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

…it’s a long way to tipperary, it’s a long way to…TROLLTUNGA!!

Dieses Lied schwirrte uns immer mal wieder im Kopf herum ;))) – aber, so war’s halt auch:

Um 5.20 Uhr Loslaufen…


1.140 Meter rauf, 14 km hin – den ganzen Weg waren wir alleine, bis auf ein paar Schneehühner, die uns mit ihrem Versteckspiel blendend unterhalten haben;)

oben treffen wir dann auf zwei Zelte=4 Leute und eine überwältigende Natur 

Nach einer ausgiebigen Fotosession ;)) – 14 km zurück, 1.140 Meter runter, auf dem Rückweg ca. 70 Wanderern begegnet, davon viele mit Guide und fast alle mit norwegischer Flagge und und einem stolzen “Hipp-Hipp-Hoe-Hoe”*gröhl* – heute ist nämlich Nationalfeiertag!!

Puh!, diesmal können wir sagen: “Wir lieben es, wenn Pläne funktionieren”;)
…reine Laufzeit 6 Stunden16 Minuten.
…um 14.55 Uhr, nach gut 9,5 Stunden mit Pausen und Tralala wieder zurück…

Als Belohnung gibt’s Erdbeerkuchen mit Sahne ;))
Frau kaputt,
Mann fast kaputt…
…..aber sehr, sehr glücklich ;))

Es war einfach unbeschreiblich und jeglicher Aufwand dafür hat sich gelohnt !!!!!
Deshalb lassen wir an dieser Stelle einfach die Fotos sprechen…

Just for Info:

Schon seit 1911 kann man zu diesem horizontalen Felsvorsprung wandern. Es ist wohl eine der spektakulärsten und bekannten Felsformationen Norwegens.
Obwohl die Trolltunga (=Trollzunge) im Jahr von ungefähr 40.000 Touristen besucht wird, gab es bisher, Gottseidank, nur einen tödlichen Unfall (2015 stürzte eine australische Studentin ab).
Bis 2014 konnte man die ersten steilen 400 Höhenmeter mit der Mägelibahn(Standsseilbahn) überwinden, heute führt ein 4 km langer Serpentinenweg auf die erste ‘Etage’ und muss zu Fuß gegangen werden.
Die Zunge ist ca. 10 Meter lang und hängt rund 700m über dem Stausee Ringedalsvatnet.

zum Vergleich:

Der Preikestolen(=Predigtstuhl) ragt ca. 600m über dem Lysefjord, er ist ungefähr 25m x 25m groß.
Die Tour dahin geht über knapp 4km und 330 Höhenmeter, dauert ungefähr 1,5 Std, bis zur Plattform. Letztes Jahr waren 300.000 Besucher auf der ‘Kanzel’, die man seit 1949 erwandern kann, bisher gab es keine Unfälle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.