Kosten

Sind noch dabei eine detaillierte Kostenaufstellung zusammenzufassen;)…

Was wir allerdings mal schnell eben sagen können, ist, dass wir für die 385 Tage Reisezeit knapp 17.000,- Euro verbraucht haben. Dabei sind auch alle Kosten für die 36 Fähren (auch die 1.450,-Euro für die Island-Fähre) und die Reparaturen für die Elli.

Im Schnitt haben wir ca. 1.350,- Euro im Monat verbraucht. Da sind wir schon ein bisschen stolz drauf;) !!! Wir waren in der ganzen Zeit aber auch nur 3x Essen (Schnitzelhaus, Mc Donald und Pearl) und ca. 30x (das müssen wir noch genau auswerten;)) auf Camping- oder Stellplätzen. Ansonsten haben wir selber gekocht und sind frei gestanden.

Bei unserern Recherchen VOR der Europareise haben wir immer davon gelesen, dass man zu zweit mit mindestens 2.000,- Euro pro Monat rechnen muss. Das haben wir gott-sei-dank deutlich unterboten, sonst hätten wir’s aber auch nicht so weit geschafft!

Die laufenden Kosten für zu Hause sind dabei natürlich nicht gerechnet. Zu Hause sind jeden Monat ca.1.200,- Euro angefallen. (Darlehen für’s Haus bedienen, Kredit an Ikea bezahlen, Telefon-Festnetz, 2x Telefon-Handy und noch ein paar Kleinigkeiten)

Aus dem Grund haben wir für den Zeitraum unserer Reise unser Reihenhaus vermietet. Dieser Plan hat allerdings nur mäßig funktioniert *augenroll*. Unser Mieter wurde während der Zeit zahlungsunfähig, was bedeutet, dass wir für die 11 Monate (der Mieter zog erst im Juni ’18 ein) Mietzeit lediglich 9.600,- Euro eingenommen haben *händ-überm-kopf-zam-schlag* – Aber immerhin! – Geholfen hat das wohl, sonst wäre unsere Reisekasse deutlich früher leer gewesen*grins*

In unserer Reisekasse hatten wir ungefähr 24.000,-Euro… *rechen, rechen, rechen*…

= Ergebnis: Hat gerade so gereicht *puh*

Unser Fazit: “Wir lieben es, wenn Pläne funktionieren” *yeah*

PS: Wären unsere Mieter in der Lage gewesen, die ganzen 11 Monate Miete zu bezahlen *träum*, hätten wir noch umererum 6.000,- Euro Zu-Hause-Wieder-Einstiegs-Geld gehabt…*noch-mehr-träum*

PPS: So mussten wir uns tatsächlich Geld leihen…aber das ist ein Thema für unsere ‘Heimkommen’-Seite;))

Hier soll tatsächlich mal eine detaillierte Tabelle eingefügt werden…

Fortsetzung folgt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.