Sonnenaufgang am Jochberg

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Es ist Freitag 24.09. 3.00 Uhr früh!

Ja echt 3.00 Uhr früh! – Aber, wer den Sonnenaufgang oben auf dem Jochberg erleben möchte muss halt einfach Opfer bringen;))

Der männliche Teil von uns hat da kein Problem damit und erreicht sein Ziel auch gerade rechtzeitig.*Bravissimo*

Aufgrund des extrem hohen Wohnmobil-Aufkommens der letzten zwei Jahre besteht auf allen Parkplätzen am Walchensee mittlerweile absolutes Nacht-Parkverbot (von 23-5 Uhr)

Tja, das wird vermutlich noch in manchen Urlaubsregionen so umgesetzt werden müssen, da die Belastung, einerseits durch die Menge und andererseits durch die Unvernunft der Erholungssuchenden, die Einheimischen einfach überfordert!*Verständlich-aber-schadöö*

Naja, deshalb fährt Daniel früh los, und bewältigt die 690 Höhenmeter schnurstracks;)

Er ist nicht ganz alleine, zwei Mädels aus Penzberg haben die selbe Idee!

Man(n) unterhält sich blendend, was die Sonne dann auch noch unterstreicht!

Doch damit nicht genug;) Kaum wieder unten angekommen, lockt das türkisfarbene Wasser des Walchensees noch zu einer Umrundung.

Da muss man nun schon dazu sagen, dass, hätten wir unsere Radl nicht vor sechs Wochen mit einem E-Motor nachgerüstet, die Verlockung nicht gar soooo groooß gewesen wäre*grins*

Aber so macht diese Umrundung diesen Ausflug noch richtig rund!

Schee war’s! Susi genießt das morgendliche Berg-Idyll später zu Hause in Form der grandiosen Fotos.*jipiii*

2 Gedanken zu „Sonnenaufgang am Jochberg

    1. Hat uns auch gefreut! Immerhin sind die Karwendel-Fotos schon auf dem PC!… Und Danke für den Geheimtipp;) – der bleibt auch geheim*grins*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.